Schützenfestbär - Ladbergener Bärenfest

website translator plugin
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ladbär

Das 25. und leider letzte Ladbergener Bärenfest  findet am 09. und 10. Juni 2018 statt.


Sammlerbär exklusiv für das 24. Ladbergener Bärenfest 10. und 11. Juni 2017


„ Schützenfestbär“


Er wurde von der Fa. HERMANN-Spielwaren GmbH entworfen und mit einer Auflage von 67 Stück hergestellt.


Der Bär ist ca. 35 cm groß, aus Mohair gefertigt und mit Holzwolle gestopft. Er ist bekleidet mit  einer Schützenuniform.  Als Accessoire trägt er die Schützenflagge der 3 Ladbergener Schützenvereine. Außerdem hat er eine Brummstimme.


Weitere Informationen zum Ladbär erhalten Sie  bei Herrn Rüdiger Lübben unter Pd-VersandLuebben@t-online.de bzw. via Tel. 05485-1591.



Schützenvereine haben eine lange Tradition. In ihrer heutigen Form entstanden sie im frühen 19. Jahrhundert. Schützengilden entstanden allerdings schon früher. Älteste urkundliche Erwähnungen stammen aus dem Jahr 1139 aus Gymnich und 1190 aus Düsseldorf.

Am 11. März 2016 erfolgte die Auszeichnung im Sinne des Übereinkommens zur Erhaltung des Immateriellen Kulturlebens der UNESCO. (wikipedia)
Neben dem sportlichen Schießen legen viele Schützenvereine Wert auf die Pflege von Traditionen. So auch die drei Schützenvereine aus Ladbergen: Hölter e.V. 1920, Overbeck e.V. 1930 und Wester e.V. 1932. Sie beleben das Leben in diesem Ort in erheblichem Maße und sind mit ihren traditionellen Veranstaltungen aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken.

Zu Ehren dieser drei Vereine, die natürlich stellvertretend für alle anderen Schützenvereine stehen, wurde dieser herrliche Bär entworfen.




Das Copyright für die beiden Fotos liegt bei Fa. HERMANN-Spielwaren GmbH, die uns diese beiden Bilder zur Verfügung gestellt haben.



Auch in der örtlichen Presse wurde am 01. Juni 2017 schon über den neuen Ladbär berichtet...

Klicken Sie auf den folgenden Link, um den Artikel in den "Westfälischen Nachrichten" nachzulesen:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü